Saunawelt

So. - Do. 10:00 Uhr - 22:00 Uhr
Fr. - Sa. 10:00 Uhr - 23:00 Uhr
Feiertage entsprechend Wochentag

Saunawelt

siebenquell-trenner

Eintreten und genießen: Die Saunawelt im Siebenquell® GesundZeitResort erstreckt sich auf eine Saunafläche von 6.800 m² mit insgesamt sieben Themen- und Erlebnissaunen im Innen- und Außenbereich. Im Innenbereich befinden sich darüber hinaus die Dampfkammer „Steinschleiferei“ (42°C), die Infrarotkabine „Kaffeerösterei“ sowie eine Schneekammer. Mit Temperaturen von minus 10 bis plus 95 °C werden hier Temperaturunterschiede von über 100 °C abgedeckt. Neben einem Innen- und Außenbecken (jeweils 34 °C) stehen unseren Gästen auch ein Tauchbecken (8 °C) sowie verschiedene Duschhäuser, Fußbäder zum selber befüllen und Ruhebereiche zur Verfügung.

Darüber hinaus finden in unserer Saunawelt regelmäßig Grillabende und sonntags das Weißwurstfrühstück statt. Schauen Sie gleich in unseren Veranstaltungskalender.

Allgemeines
Aufgussplan
Zertifizierte Aufgussmittel
Saunaregeln
Allgemeines

Bitte beachten Sie, dass im Saunabereich keine separaten Spinde vorhanden sind. Wir bitten Sie, die Schließfächer am Thermeneingang zu nutzen. Ein Taschen- und Abstellraum im Saunabereich ist vorhanden. Für verloren gegangene Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

Bitte beachten Sie, dass der Zugang zum Saunabereich für Besucher bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt ist. 

Aufgussplan

Wir freuen uns, dass Sie Ihren Saunatag bei uns verbringen möchten. Anbei finden Sie den aktuellen Aufgussplan mit allen Zeremonien und Aufgusszeiten in den Saunen des Siebenquell® GesundZeitResorts.

> Der Aufgussplan von Sonntags bis Donnerstags als PDF

> Der Aufgussplan von Freitags bis Samstags als PDF

Zertifizierte Aufgussmittel

Unsere Aufgussmittel tragen das Siegel „GEPRÜFTE QUALITÄT Deutscher Sauna-Bund“. Aufgussmittel mit diesem Zeichen stehen für hohe Ansprüche an die Qualität und Natürlichkeit der Inhaltsstoffe. Exakte Dosierangaben gewährleisten darüber hinaus einen sicheren Aufguss.

Saunaregeln

Damit Sie Ihr Saunabad mit all den positiven gesundheitlichen Wirkungen voll ausschöpfen können, haben wir hier einige Saunaregeln für Sie zusammengestellt:

  1.  Achten Sie beim Saunabaden auf Ihr persönliches Wohlbefinden und verbleiben Sie nicht länger in der Kabine, als Ihnen angenehm ist.
  2. Ein vollständiges Saunabad dauert etwa zwei Stunden. Bringen Sie deshalb ausreichend Zeit mit.
  3. Da trockene Haut schneller schwitzt, reinigen Sie sich erst unter der Dusche und trocknen Sie sich danach gut ab. Ein warmes Fußbad vor der Sauna fördert zusätzlich das Schwitzen.
  4. Legen Sie Ihr Handtuch in der Sauna unter den ganzen Körper. Damit Ihr Aufenthalt kurz und  intensiv ist, schwitzen Sie am besten auf der mittleren oder oberen Bank. Ein Saunagang von acht bis 15 Minuten ist völlig ausreichend. Setzen Sie sich die letzten zwei Minuten auf, um den Kreislauf wieder an die aufrechte Haltung zu gewöhnen.
  5. Kühlen Sie sich erst an der frischen Luft ab, bevor Sie unter die Dusche oder in das Tauchbecken steigen, denn Ihr Körper benötigt jetzt Sauerstoff. Kühlen Sie sich erst danach mit einem Kneippschlauch oder unter einer Schwallbrause ab. Falls Sie das Tauchbecken benutzen, denken Sie bitte vorher daran, den Schweiß abzuspülen.
  6. Ein warmes Fußbad weckt nach dem Saunagang ein wohliges Wärmegefühl und sorgt für einen vollständigen Temperaturausgleich. Weitere Kaltwasseranwendungen trainieren intensiv die Blutgefäße und erhöhen die Widerstandsfähigkeit Ihres Körpers.
  7. Zum Abschluss des Saunagangs empfiehlt sich eine kleine Ruhepause zur Förderung der Erholung.
  8. Führen Sie weitere Saunagänge wie den ersten durch. Drei Saunagänge sind zum Erreichen der gewünschten gesundheitlichen Ziele ausreichend. Danach wird die Saunawirkung nicht mehr gesteigert.

Unsere Saunen im Innenbereich

siebenquell-trenner

Holzwerkstatt (ca. 80 °C)

Die Kunst des Weißenstädter Traditionshandwerks des Schreiners bildet den Mittelpunkt der Holzwerkstatt. Die Spezialität sind Aufgüsse bei 80 °C mit Birkenzweigen und -sud.

Guten Morgen Aufguss

11:00 Uhr

Wenik-Aufguss

16:30 Uhr

Gesundheit-Aufguss

mit musikalischer Untermalung
19:30 Uhr

Kräuterwelt-Aufguss

(nur Freitag und Samstag)
21:15 Uhr

Granitdampfbad "Steinschleiferei" (ca. 42 °C)

Die hohe Luftfeuchtigkeit und angenehme Wärme des Damfbades öffnet die Poren der Haut und befreit die Atemwege. Gleichzeitig wird die Muskulatur entspannt und das Herz-Kreislauf-System trainiert. Während des Dampfbads bieten wir verschiedene Peelings auf natürlicher Basis an.

Peeling

(Montag - Sonntag)
13:00 Uhr

Honig-Peeling

17:30 Uhr

Peeling

20:30 Uhr

Fichten- und Brechelbad Sanarium (ca. 65 °C)

Diese Themensauna repräsentiert das umliegende Fichtelgebirge mit seinen Gewächsen und Kräutern, die in der Sauna sowohl getrocknet als auch verbrannt werden.

 

Schmiedesauna (ca. 95 °C)

In der Schmiedesauna wird das jahrhundertealte Handwerk der Schmiedekunst geehrt. Zwischen Ambossen und Schmiedewerkzeugen saunieren die Gäste hier bei 95 °C und den aromatischen Aufgüssen unserer Saunameister.

Minz-Aufguss

(nur Sonntag - Donnerstag)
14:00 Uhr

Schmiedefeuer

(mit Orangen)
18:00 Uhr

Infrarotkabine "Kaffeerösterei"

Die Kaffeerösterei ist unsere "kleinste Sauna" und verfügt nur über 4 Plätze. Die Wärme der Infratostrahler dringt tief in die Haut ein, ohne dabei den Kreislauf zu belasten. Der Tiefenwärme-Effekt führt zu einer sehr wirkungsvollen Muskelentspannung und Durchblutungssteigerung.

 

 

Schneekammer (ca. - 10 °C)

Die Schneekammer sorgt mit minus 10 °C für eine schonende Art der Abkühlung. Der Körper wird dabei vitalisiert und das Herz-Kreislaufsystem angeregt.

Außenbereich der Saunawelt

siebenquell-trenner

Bäckereisauna (ca. 70°C)

In der „Bäckereisauna“ heizt ein echter Backofen die Saunagänger bei 70 °C ein, während im Saunaofen frisches Brot backt. Nach dem Saunagang kann das frische Brot gerne gekostet werden.

Ofen in Flammen - Back-Zeremonie

15:30 Uhr

Brauereisauna (ca. 90 °C)

Die Weißenstädter Braukultur inspirierte zu der 95 °C heißen „Brauereisauna“. Während des Aufgusses mit originalem Weißenstädter Bier entfalten sich die Aromen von Hopfen und Malz im gesamten Raum. Nach dem Aufguss bieten wir eine kleine Bierverkostung an.

 

Hopfenfest

16:00 Uhr

Hopfenfest

19:00 Uhr

Fischereihütte (ca. 80 °C)

Nach dem wohltuenden Saunagang lädt die kleine Terrasse der Fischereihütte zur Erfrischung ein. Der Teich kann ebenfalls zur Abkühlung genutzt werden. Es handelt sich jedoch um keinen Schwimmteich. Das Reinspringen ist nicht erlaubt.

Waldspaziergang

12:00 Uhr

Gast-Aufguss

14:30 Uhr

Harmonie

20:00 Uhr

Nachtwächter

(Sonntag - Donnerstag)
21:15 Uhr

Nachtwächter

(Freitag & Samstag)
22:00 Uhr

Bergwerksauna (ca. 85 °C)

Angelehnt an den ehemaligen Bergbau in Weißenstadt  fühlen sich Gäste in der Bergwerksauna wie in einem Bergwerksstollen und genießen bei 85 °C unter dem Licht des Bergkristalls das Ambiente.

Thermal-Aufguss

15:00 Uhr

Ruhestodl

Die beiden Ruheräume mit Holz oder Stroh laden zum Verweilen und Erholen nach und zwischen den verschiedenen Saunagängen ein. Das Ambiente ist dabei an die Weißenstädter Scheunen angelehnt.

 

Thermalbecken (34 °C)

Tauchen Sie ein in das angenehm temperierte Thermalwasser in Ihrer Siebenquell® Saunawelt. Neben unserem Innen- und Außenbecken mit jeweils 34 °C steht Ihnen auch das 8 °C kühle Tauchbecken zur Erfrischung zur Verfügung. Ein Tipp von unserem Saunameister: Erst an der frischen Luft abkühlen und dann unter die Dusche oder in das Tauchbecken steigen. Denken Sie bitte auch vorher daran, den Schweiß abzuspülen.

Saunabistro

siebenquell-trenner
Saunabistro transparentes Logo

Öffnungszeiten Saunabistro

Sonntag - Donnerstag
10:30 Uhr - 21:30 Uhr

Freitag/Samstag
10:30 Uhr - 22:30 Uhr

Küchenschluss jeweils 30 Min. vorher

Noch mehr Entspannung im Siebenquell®

siebenquell-trenner