Kurzurlaub in Bayern

Bayern ist zu jeder Jahreszeit eine (Kurz-)Reise wert

siebenquell-trenner

Für ein paar Tage dem Alltagstrott entfliehen? Mit einem Kurzurlaub in Bayern gelingt dies bestens! Denn das flächengrößte deutsche Bundesland bringt alle Voraussetzungen für erholsame Tage mit. Je nach Vorliebe kann man auf einer Kurzreise nach Bayern Städte besichtigen, kulturelle Highlights entdecken oder die Schönheit der abwechslungsreichen Natur genießen.

Das Freizeitangebot für einen Aktivurlaub ist ebenso überzeugend wie die Möglichkeiten für einen kurzen Wanderurlaub oder einen entspannenden Wellnessurlaub. Bayern ist zu jeder Jahreszeit eine (Kurz-)Reise wert – auch im Winter. Nirgendwo sonst in Deutschland findet man vergleichbar gute Bedingungen für verschiedene Wintersportarten vor.

Erholsamer Kurzurlaub im Fichtelgebirge

In einem Kurzurlaub bleibt keine Zeit, Bayern vollständig zu erkunden. Um die wenigen Tage in vollen Zügen zu genießen, sollte man sich auf eine Stadt bzw. eine Region konzentrieren – beispielsweise das Fichtelgebirge. In dem idyllischen Mittelgebirge im äußersten Nordosten Bayerns (Oberfranken) finden Urlauber ideale Bedingungen für einen entspannten Kurzurlaub in Bayern vor. Das Fichtelgebirge weiß mit verhältnismäßig sanften Erhebungen (der höchste Berg ist der 1.051 Meter hohe Schneeberg), einzigartigen Felsformationen, malerischen Tälern und Ortschaften sowie weitläufigen Waldgebieten zu überzeugen.

Unsere Empfehlungen für einen Kurzurlaub im Fichtelgebirge:

Entspannung pur im Siebenquell®

siebenquell-trenner

Einfach mal abschalten: Das fällt vielen Menschen in unserer immer schnelllebigeren Welt zunehmend schwer. Da kommt ein Wellness-Kurzurlaub im Siebenquell® GesundZeitResort gerade recht. In dem modernen Wellneshotel am Weißenstädter See dreht sich alles um Entschleunigung und Gesundheit. Hier kann man in aller Ruhe entspannen und seinen Kurzurlaub mit Ausflügen in die nähere Umgebung bereichern.

Wellness im Siebenquell® GesundZeitResort

Auf fast 100.000 Quadratmetern vereint das Siebenquell® GesundZeitResort in Weißenstadt ein Vier-Sterne-Superior-Hotel mit einer Therme mit Wasserwelt, Saunawelt, GesundZeitReise sowie einem Spa-Bereich und Fitness-Studio.

Das Thermalwasser aus fast 2.000 Metern Tiefe bildet die Grundlage für außergewöhnliche Wohlfühlmomente. Die GesundZeitReise ermöglicht den Gästen eine einzigartige Zeitreise durch Jahrtausende der Bäderkultur und Schönheitspflege. In fünf Restaurants und Bars bietet das Siebenquell® kulinarische Genüsse von fränkischer Küche über saftige Steaks bis hin zu internationalen Snacks.

Umfangreiches Wellness-Angebot im Siebenquell®

Erlebnis Ochsenkopf

siebenquell-trenner

Der mit 1.024 Metern zweithöchste Berg des Fichtelgebirges liegt ca. 30 Auto-Minuten entfernt von Weißenstadt und lockt mit einem umfangreichen Freizeitangebot sowie einzigartigen Naturerlebnissen. Im Sommer erwarten Besucher hier ein langes Rad- und Wanderwegenetz, eine Ganzjahres- und eine Sommerrodelbahn, ein Kletterwald, Deutschlands erster Zipline-Park und Strecken für Mountainbiker.

Sommer- und Wintersport auf dem Ochsenkopf

Im Winter gilt der Ochsenkopf als schneesicher; bis zum Frühjahr zieht er Wintersportler aller Art an. Er verfügt im Norden und im Süden über Seilschwebebahnen, die Skifahrer und Snowboarder schnell auf den Berg befördern, um die 1,9 Kilometer lange Süd- oder die 2,3 Kilometer lange Nordpiste in Angriff zu nehmen. Langläufer und Schneewanderer erwartet ein weitläufiges, bestens präpariertes Netz an Loipen und Wanderwegen.

Sommer- und Wintersportangebot

  • Seilschwebebahnen auf der Nord- und Südseite
  • Leichte und mittelschwere Skipisten
  • 250 km Langlauf-Loipen
  • Winterrodeln
  • Ganzjahres- und Sommerrodelbahn
  • 500 km Wanderwege
  • Downhill-Strecken, Single-Trails und Bike-Park für Mountainbiker
  • Kletterwald und Zipline-Park

Parkmöglichkeiten gibt es unter anderem an der
Talstation Nord: Fröbershammer 9, 95493 Bischofsgrün
und der Talstation Süd: Fleckl 40, 95485 Warmensteinach

Nordic Walking im Fichtelgebirge

siebenquell-trenner

Mit seiner sanften und abwechslungsreichen Hügellandschaft mit einigen steileren Anstiegen auf eine Höhe von bis zu ca. 1.000 Metern eignet sich das Fichtelgebirge ideal für Nordic Walking. Der Nordic Parc Fichtelgebirge mit derzeit über 80 Strecken mit insgesamt über 550 ausgeschilderten Kilometern. Bei Streckenlängen von 2 bis 15 Kilometern und den Schwierigkeitsgraden von leicht, mittel und schwer ist für jeden die passende Nordic Walking-Strecke dabei.

Attraktive Strecken in und um Weißenstadt

14 Strecken des Nordic Parc Fichtelgebirge verlaufen rund um Weißenstadt, mit Anbindungen an die Strecken in und um das benachbarte Kirchenlamitz. Die landschaftlich attraktiven Strecken kann man beim Nordic Walking in vollen Zügen genießen, während man seinem Körper etwas Gutes tut. Durch die zyklische Bewegung von Beinen und den Stöcken werden beim Nordic Walking nicht nur die Beine, sondern auch die Oberkörper-Muskulatur trainiert.

Das Siebenquell® GesundZeitResort bietet Nordic Walking-Kurse mit einer ausführlichen Einführung in eine gesundheitsorientierte Technik und ausgewählten Touren.

Nordic Walking-Kurse im Siebenquell®

  • Nordic Walking Kompaktkurs
    • inklusive Einführung in gesundheitsoreintierte Technik
    • Grundübungen
    • Techniktraining
    • Herzkreislauf-Training
  • 2 Übernachtungen inkl. Halbpension
  • freier Eintritt ins Fitness-Studio, die GesundZeitReise sowie in die Wasser- und Saunawelt,
  • 10 % Rabatt auf alle Beauty & Spa und Medical Wellness Anwendungen

Hier gehts zu den Kursinformationen. Alle, die in ihrem Kurzurlaub im Fichtelgebirge das klassische Wandern bevorzugen, finden in und um Weißenstadt ein weitläufiges, gut ausgeschildertes Wegenetz mit attraktiven Wanderungen vor. Nähere Infos finden Sie hier: Wanderurlaub im Fichtelgebirge.

Weißenstadt am See

siebenquell-trenner

Klein, aber fein – so lässt sich Weißenstadt am See in wenigen Worten zusammenfassen. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 42,21 Quadratkilometern, auf der derzeit ca. 3.400 Einwohner leben. Auf relativ engem Raum bietet Weißenstadt verschiedene Highlights, die man sich im Rahmen eines Kurzurlaubs nicht entgehen lassen sollte.

Natur und Kultur genießen in Weißenstadt

Der künstlich aufgestaute Weißenstädter See im Herzen der Gemeinde ist ein beliebtes Ausflugsziel, an dem Jung und Alt Erholung und zahlreiche Freizeitangebote auf und neben dem Wasser finden. Während sich auf dem See Segler, Surfer und Stand up-Paddler tummeln, lädt der ca. vier Kilometer lange Uferweg zu einem entspannten Spaziergang ein. Als Zwischenziel für ausgedehnte Wanderungen empfehlen sich biespielsweise die nahen Gipfel des Waldstein (877 m ü. NN) und des Rudolfstein (866 m ü. NN).

Neben der Schönheit der Natur gibt es in Weißenstadt auch kulturell einiges zu entdecken, unter anderem das Besucherbergwerk Werra, die Weißenstädter Kellerwelt oder die historischen Scheunenreihen an den Ortseinfallsstraßen.

Sehenswertes in Weißenstadt

  • Weißenstädter See
  • Denkmalgeschützte Altstadt
  • Felsenkeller im Umfeld der Stadt
  • Ehemaliges Zinnbergwerk Werra
  • Historische Scheunenreihen
  • Das Kleine Museum für zeitgenössische Kunst
  • Freilichtheater am Waldstein

Weitere Informationen zu Freizeitmöglichkeiten und wiederkehrenden Veranstaltungen in Weißenstadt finden Sie hier: Freizeit & Events.